Archive: Promovierende

Verena Hasken

Zur Masterarbeit: Getrieben durch die digitale Zurückhaltung meiner Schule, in der ich die Vertretungsstelle während der Corona-Pandemie ausgeübt habe, habe ich in meiner Masterarbeit die Fragestellung fokussiert, welche didaktischen Potentiale sich durch den Einsatz digitaler Medien im Literaturunterricht ergeben können. Um dies mit Hilfe eines qualitativen Forschungsparadigmas untersuchen zu können, habe ich nach Aufbereitung einer …

Verena Hasken Weiterlesen »

Vanessa Dirksmöller

Zur Masterarbeit: Medien und vornehmlich digitale Medien nehmen heutzutage einen hohen Stellenwert in der Freizeitbeschäftigung von Kindern und Jugendlichen ein. In den Schulen sind die digitalen Medien mittlerweile zu einem festen Stammspieler im Unterricht geworden. Dabei geht es einerseits darum, den Schüler:innen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben mediale Kompetenzen zu vermitteln. Andererseits sollen fachliche Inhalte …

Vanessa Dirksmöller Weiterlesen »

Dennis Janssen

Zur Masterarbeit: Die Arbeit behandelt die Fragestellung, welche Bedeutung die Phänomenologie des Fremden nach Bernhard Waldenfels für die interkulturelle Literaturdidaktik haben kann. Ausgehend von einer gesellschaftlichen Grundkonfiguration, in der sämtliche Lebensbereiche durch die Entwicklungen der Globalisierung gekennzeichnet sind und Bildung global gedacht und auf Wettbewerb ausgerichtet wird, wird das Potenzial eines selbstreflexiven Umgangs mit Fremdheit …

Dennis Janssen Weiterlesen »

Dr. Aqtime Gnouleleng Edjabou

Der brisante Themenkomplex „Migration“ aus Afrika nach Europa (Stichworte sind z.B. Ceuta und Melilla, Lampedusa) wird immer mehr zum Gegenstand wissenschaftlicher Auseinandersetzung in den Literatur- und Kulturwissenschaften…

SANSAN Bissitena

Zum Promotionsvorhaben: Zum Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien im Deutschunterricht in Togo. Bestandsaufnahme, Herausförderungen und Lösungsansätze.   Zur Person: Universität: Université de Lomé Ich habe Germanistik studiert, weil… ich später als Lehrer arbeiten möchte. So studiert und lebt es sich an meiner Universität … Das Studium orientiert sich an dem LMD-System. Nach den ersten drei …

SANSAN Bissitena Weiterlesen »

N´sougan, Kofi Kauffmann Mawusé

Zum Promotionsvorhaben: Ich promoviere zurzeit an der Universität Paderborn. Im Rahmen meiner Dissertation befasse ich mich mit dem Thema Postkoloniales Begehren zwischen Exotik und Erotik. Aus einer postkolonialen, genderorientierten und intersektionalen Perspektive arbeite ich in deutschsprachigen Afrika-Texten die Verflechtung des Exotischen und Erotischen heraus. Damit wird das Ziel verfolgt, Afrika-Begehren in den ausgewählten Werken aufzuzeigen. …

N´sougan, Kofi Kauffmann Mawusé Weiterlesen »

Moska Sediqi

Zum Promotionsvorhaben: In dem Promotionsprojekt werden zum einen zeitgenössische literarische Werke im Kontext der Fluchtthematik und zum anderen das literarische Lernen mit Fluchtliteratur untersucht. Die Analysen der literarischen Werke legen den Fokus auf die literarische Umsetzung hinsichtlich einer antirassistischen und dominanzkritischen Literatur. Ziel der Arbeit ist, das Wirkungspotenzial der literarischen Werke über Flucht in Hinblick …

Moska Sediqi Weiterlesen »

Gouffe-Dedji Mohamed Tofic

Zum Promotionsvorhaben: Mein Dissertationsprojekt befasst sich mit der Thematik der Terror-Diskurse in der deutschsprachigen Literatur. Es geht hier um exemplarische Untersuchungen der Terror-Diskurse in Werken von Friedrich Christian Delius ,,Himmelfahrt eines Staatsfeindes“, Sherko Fatahs „Das dunkle Schiff“ und Christoph Peters „Ein Zimmer im Haus des Krieges. Es geht darum zu zeigen, wie Delius, Fatah und …

Gouffe-Dedji Mohamed Tofic Weiterlesen »

Gnamassou Kokouvi

Zum Promotionsvorhaben: Das Thema lautet: Die Darstellung des Narren und seine Funktionen im afrikanischen und deutschsprachigen Drama des 20. Jahrhunderts. Hier wird untersucht, wie die Figur des Narren in den beiden Dramen thematisiert wird: Wie wird der Narr dargestellt? Was sind seine Funktionen? Gibt es Ähnlichkeiten und Verschiedenheiten? Wenn ja, welche und warum?   Zur …

Gnamassou Kokouvi Weiterlesen »

Ghassen Belaid

Zum Promotionsvorhaben: Es geht um eine kontrastiv-interkulturelle Untersuchung des Bildes der maghrebinischen Migranten im deutschen und französischen Film der letzten Jahre.   Zur Person: Universität: Hochschulinstitut für Fremdsprachen Tunis (ISLT) Ich habe Germanistik studiert, weil … ich mich seit Jahren für die germanische Geschichte und Kultur interessiere. So studiert und lebt es sich an meiner …

Ghassen Belaid Weiterlesen »

Newsletter

Sie möchten neue Beiträge, Workshops, Angebote etc. nicht mehr verpassen? Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an. Wählen Sie selbst aus, welche Kategorie Sie besonders interessiert oder abonnieren Sie gleich den gesamten Newsletter. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!